Start   >>   Heizkabel   >>   Kachelofenheizung
Kachelofenheizung mit Heizkabeln

Kachelöfen erfreuen sich zunehmend an großer Beliebtheit in Häusern und Wohnungen. Ihre behagliche Wärme, ihr schmuckes Aussehen und die Unabhängigkeit in der Brennstoffversorgung tragen dazu bei. Sie können individuell aufgebaut und für verschiedene Brennstoffarten ausgelegt sein. Eine elektrische Kachelofenheizung kann in jeden Kachelofen zusätzlich integriert werden, auch wenn mit Holz oder Kohle geheizt wird.

Besonders in der Übergangszeit, wenn nur noch ganz selten geheizt wird, oder bei Abwesenheit als Frostschutz, ist die elektrische Kachelofenheizung eine sinnvolle Ergänzung.

Heizkabel für Kachelofenwandheizung

 

  • Heizkabel FGA/V2A/S geeignet für alle Kachelofenbauarten
  • temperaturbeständig bis 400 °C (in der Nähe des Rauchabzuges erforderlich)
  • Heizleistung max. 50 W/m
  • Feuchteschutz für Einbau in Schamottmörtel
  • Biegeradius bis 5 cm Heizleiterabstand möglich
  • nicht verrottendes V2A-Geflecht für Fi-Schutzschaltung
Heizkabel FGA/V2A/S

Planung und Einbau

Benötigt werden ca. 400 bis 800 W/m² beheizter Fläche. Um eine Oberflächentemperatur von 65 °C (=800 W/m²) zur erreichen, werden die Heizkabel mit einer Heizleistung von 40 W/m im Abstand von 5 cm schleifenförmig verlegt. Je größer der Abstand, desto geringer die Leistung/qm (max. 10 cm = 400 W/m²).

Die Heizkabel sind für alle Ofenbauarten geeignet. Bei Kachelöfen wird die Heizleitung im Schamottmörtel eingebettet, bei Putzöfen in eine mindestens 1,5 cm dicke Putzschicht. Zum Einbau können Kachelklammern oder ein leichtes Baustahlgitter verwendet werden.

HeizkabelTyp: FGA/V2A/S 230 V mit 2 x 2 m Anschlusskabel

Tabelle FGA/V2A/S

Kachelofensitzbankheizung

Eine kalte Ofensitzbank lädt nicht gerade zum Verweilen ein. Mit einer elektrischen Kachelofensitzbank-Heizung lässt sich jede Ofenbank angenehm temperieren. Hier verwendet man die Heizkabel SiPCPS/E mit einseitigem Anschluss, die leicht zu montieren sind.

Es werden 3 Schleifen im Abstand von 10 cm auf die Länge der Bank eingebaut. Eine Heizleistung von etwa 30 W/m hat sich bewährt. Die Länge der Heizleitung wird nach Kundenwunsch angefertigt.

Heizkabel für Kachelofensitzbank

  • Heizkabel SiPCPS/E
  • Anschluss einseitig 2 m (oder länger)
  • Heizleistung max. 30 W/m
Heizkabel SiPCPS/E
Kachelofen


Regelgeräte für elektrische Kachelofenheizung

Zur Regelung der Ofenwandheizung stehen zahlreiche Raumthermostate zur Verfügung, zur Sitzbankheizung sind die unten aufgeführten Geräte zu empfehlen.

Einbau-Montage EB-Kap

Aufputz-Montage KR513

UP-Montage UP002

UP-Montage UP902

Einbau-Montage

Aufputz-Montage

UP-Montage

UP-Montage

+30 °C bis +110 °C
mit 2 m Kapillare
oder 0 °C bis +60 °C
mit 2 m Kapillare
+20 °C bis +80 °C
mit 4 m Silikon-Fühler
oder +10 °C bis +60 °C
mit 4 m PVC-Fühler
-5 °C bis +50 °C
mit 4 m PVC-Fühler
passend zur TAE-Abdeckung
aller Schalterprogramme
Rahmen nicht enthalten
+10 °C bis +50 °C
mit 4 m PVC-Fühler
Die Verlegung der Fühler nur in Schutzrohr, damit ein problemloser Austausch möglich ist.